Tag Archives: Köln

Kaffeekonzert in der Joki

18 Feb

Gestern war mal wieder Zeit für ein kleines, feines Konzert der Wise Guys in der Joki in Klettenberg. Dieses Jahr hatte ich mich für das Kaffeekonzert entschieden. Wie immer war es gar nicht so einfach, an Karten zu kommen, aber ich hatte Glück 🙂
Dank des tollen Wetters wurde die Wartezeit vor der Kirche nicht lang und auch drinnen verging die Zeit in gelöster Atmosphäre sehr schnell.
Die Konzerte in der Joki sind immer sehr familiär und die Jungs sind total locker drauf.
Direkt zu Beginn machte Sari einen Choreofehler, Andrea tat es ihm bei Zombies nach und Eddi kann immer noch nicht die Lichtanlage bedienen.

Alles in allem mal wieder ein tolles Joki-Konzert. Hoffentlich habe ich dieses Jahr wieder Glück und ergattere Karte fürs nächste Jahr. Es gab sogar einen kurzen Outdoor-Afterglow, obwohl kurze Zeit später bereits das Abendkonzert begann.

Ganz wichtig ist noch, dass sämtliche Eintrittsgelder (5.500 €) an Misereor, an das Projekt Butterflies gespendet wurden. Dieses Projekt kann jeder im Rahmen der „2 Euro im Monat„-Aktion unterstützen.

Andreas erstes Konzert

29 Jan

Gestern war es endlich soweit:

– die konzertfreie Zeit war endlich vorbei und mein Konzertjahr 2013 startete
– die Wise Guys gaben ihr erstes Konzert mit dem neuen Bass Andrea Figallo

Am 31.10.2012 wurde Andrea als neuer Bass der Wise Guys vorgestellt. Ich war sehr neugierig, da ich Andrea bereits mit den Flying Pickets erlebt hatte und ihn sehr gut fand. Andererseits war ich auch von seinem Mut beeindruckt, als Italiener aus einer britischen Band in eine hauptsächlich deutschsprachige zu wechseln. Aber da Musik im Allgemeinen und dm-dm im Speziellen international ist, war ich nicht sonderlich skeptisch.

Traditionell findet das erste Konzert eines Wise Guy in Köln statt (so war es bei Ferenc vor 18 und bei Nils vor 4 Jahren ebenfalls).

Das Gloria ist ein ziemlich kleines Theater und hat daher eine sehr familiäre Atmosphäre. Bereits vor dem Konzert war die positive Aufgeregheit und Neugier im Publikum zu spüren. Jeder war gespannt auf die neue Besetzung und das Zusammenwirken. In Videoblogs wurde Andrea bereits vorgestellt, er ist bei Facebook und Twitter aktiv, so dass schon klar war, dass er musikalisch und auch vom Humor her passt.

Punkt 20 Uhr ging es los. Dän, Eddi, Nils und Sari betraten die Bühne, wurden jubelnd begrüßt und begannen zu singen. Natürlich sangen sie darüber, dass der Bass fehlt und sie ihn in Andrea gefunden haben, der dann ebenfalls umjubelt, auf die Bühne kam und mit seinem Bass überzeugte.

Er passt schon sehr gut zu „Der Bär groovt“:

20130129-112406.jpg

Die Jungs strahlten mal wieder eine unglaubliche Energie aus und sowohl auf der Bühne als auch im Publikum hatten alle sehr viel Spaß.

Selbst als Zombie ist Andrea bereits gut dabei:

20130129-112558.jpg

In der Pause twitterte Andrea, dass er sein erstes Konzert unheimlich genießt. Das Tat ich auch und ich freute mich auf die zweite Hälfte.
Die begann zunächst mit zwei leicht instrumentierten Stücken sehr ruhig und steigerte sich dann immer mehr, so dass es sich in den letzten ca. 45 Minuten inkl. Zugaben um ein Stehkonzert handelte.
Wahnsinn! Das gesamte Publikum war begeistert und feierte die Wise Guys. Andrea wurde von Dän noch besonders hervorgehoben und der Applaus kannte kaum Grenzen. Ich bin sicher, dass Andrea auch bei den nächsten Konzerten sehr nett und euphorisch begrüßt werden wird, aber ein Start in Köln ist sicher etwas Besonderes.

Der Afterglow begann mit einem Geburtstagsständchen für zwei Konzertbesucher. Ich wollte noch kurz Andrea begrüßen, ihn willkommen heißen und ihm zur tollen Show gratulieren, als er sich vor mich stellte und mit „I know you.“ begrüßte. Da war ich erstmal verwirrt. Er verwies auf FB (wo man auf meinem Profilbild eher wenig erkennt) und wir unterhielten und noch kurz. Dann wollte er noch ein Foto machen und verabschiedete mich mit Namen 🙂

20130129-113451.jpg

Ein toller Abend!
Jetzt freue ich mich umso mehr auf Donnerstag, Andreas zweites und mein 110. Konzert.