Tag Archives: Backen

Osterbäckerei

30 Mrz

Heute habe ich für das Osterfrühstück gebacken: einen Hefekranz und eine Marzipantorte

Die Torte besteht aus zwei mit Mandelsahne gefüllten Biskuitböden, die erst mit Marzipan ummantelt und dann mit dunkler Kuvertüre übergossen wurden. Verziert mit gehackten Pistazien und Marzipanmöhrchen.

Der Kranz ist aus einem einfachen süßen Hefeteig gedreht. Vor dem Backen habe ich ihn mit etwas Teesirup bestrichen und mit Hagelzucker und gehackten Mandeln bestreut.

20130330-181736.jpg

20130330-181747.jpg

Morgen gibt es noch frische Brötchen. Der Teig geht über Nacht.

Advertisements

Weihnachtsbäckerei nächster (letzter?) Teil

20 Dez

Heute hatte ich mal wieder Lust zu backen, aber wenig Zeit. Deshalb habe ich einen ganz einfachen Kuchen gemacht, der hoffentlich trotzdem lecker ist.

Es handelt sich um zwei helle Biskuitböden, die mit dunkler Ganache gefüllt sind. Umhüllt ist der Kuchen mit weißer Schokolade (lieber hätte ich Marzipan genommen, aber das mögen nicht alle, die probieren sollen). Verziert habe ich ihn mit silbernem Glitter und Sternchen aus gelb gefärbtem Rollfondant.

20121220-184153.jpg

Weihnachtsbäckerei

4 Dez

20121204-200944.jpg

Am Wochenende war wieder das alljährliche Plätzchenbacken mit meiner Mama.
Dieses Jahr gibt es Zimtsterne, Nussküsschen, Gewürztaler, Nougatkugeln, Mürbekekse (z. T. mit Brauseglasur), karamellisierte Nussplätzchen und Vanillekipferl.

Nougatkugeln und Nussplätzchen haben wir dieses Jahr das erste Mal gebacken. Die Kugeln müssen wir in unser Standardrepertoire aufnehmen, die sind richtig lecker. Mir schmecken auch die karamellisierten Plätzchen gut, aber da sollten wir uns noch mal Gedanken um die Optik machen, da sie leider sehr seltsam aussehen.

Alles in allem war es aber wieder erfolgreich und lecker!